WordPress-Beiträge auf Facebook & Co publizieren

Social Media

Um meine in WordPress (Version 3.9, Theme: Twenty Eleven) erstellten Beiträge automatisch auf Facebook, Twitter und Google+ publizieren (teilen) zu können, verwende ich die Plugins Jetpack (Version 2.9.3) sowie All In One SEO Pack (Version 2.1.5).

Social Media  

Das Teilen an sich, übernimmt Jetpack. Soll mit der Übertragung ein Vorschaubild generiert werden (Twitter ausgenommen), so funktioniert dies jedoch nur auf Facebook ohne weiteres. Abhilfe verschafft hier das zweite Plugin All In One SEO Pack: Damit lässt sich ein Beitragsbild fixieren, welches dann auf Google+ ebenfalls korrekt dargestellt wird. (Die WordPress eigene Option »Beitragsbild« versagt hier leider.)

Das Installieren und Aktivieren der beiden Plugins in WordPress, ist sowohl selbsterklärend wie einfach. Daher komme ich gleich zu den Einstellungen:

  1. Für die korrekte Bildanzeige auf Google+ ist es u.a. notwendig, dass Sie in WordPress die Voreinstellungen für die Bildgrößen anpassen: [Einstellungen] → [Medien] → [Größe der Miniaturbilder] → [Breite] : 346 → [Höhe] : 0 → [Beschneide das … ] : deaktivieren
  2. Sind Jetpack und All In One SEO Pack installiert, dann gehen Sie zunächst auf [Einstellungen] → [Sharing] und stellen dort die Verbindung zu Ihren Social Networks her.
  3. Klicken Sie anschließend in der linken Menüleiste auf [All In One SEO] → [Feature Manager] → [Social Media] → [Activate]
  4. Erstellen Sie nun einen neuen Beitrag und fügen Sie wie gewohnt, an beliebiger Stelle, das gewünschte Bild ein. Das Format spielt hier noch keine Rolle.
  5. Danach gehen Sie unterhalb des Editors auf [All In One SEO Pack] (Falls nicht sichtbar, klicken Sie oben auf [Optionen] und aktivieren Sie das Feld [All In One SEO Pack]) → [Social Settings] → [Custom Image] → [Upload Image] und wählen Sie aus der [Mediathek] das gleiche Bild, welches Sie bereits in den Beitrag eingefügt haben: [Anzeigen] → [Größe] → [Miniaturbild] (346 x die proportional angepasste Höhe) → [in Beitrag einfügen]
  6. Speichern Sie den Beitrag
  7. Im Bereich [Veröffentlichen] finden Sie (wenn Jetpack installiert ist) die Rubrik [Publiziere:]; dahinter sind Ihre Social Network-Verbindugen aufgeführt; gehen Sie auf [Bearbeiten] und modifizieren Sie ggf. die [Benutzerdefinierte Nachricht:] (Der autom. eingefügte Link ist Twitter-relevant.)
  8. Sind alle sonstigen Einstellungen gemacht, klicken Sie auf [Veröffentlichen].
 

Sollte eine der Veröffentlichungen nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, können Sie diese an gleicher Stelle löschen und den Artikel anschließend, direkt über Ihre Blockseite, noch einmal mit Hilfe des jeweiligen Share Buttons teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.